Im Rucksack

Nach der Ausbildung zur Gemeindekrankenschwester arbeitete ich 3 Jahre als Gemeindeschwester in Goldach SG. In dieser Zeit habe ich damit begonnen, mich in verschiedenen Therapieformen der Komplementärmedizin weiterzubilden. Im Jahre 1989 war es dann soweit und ich eröffnete in Oberriet SG meine eigene Praxis für Körper und Persönlichkeitsarbeit. Gleichzeitig arbeitete ich ein Wochenende im Monat in einem privaten Pflegeheim. Ebenso wichtig ist für mich ständige Aus- und Weiterbildung. So schloss ich im Dezember 1995 meine Ausbildung zur Psychologischen Beraterin IKP in Zürich ab.

Veränderungen

1996 folgte ein grosser Wechsel. Mit meinem Ehemann zog ich für eineinhalb Jahre nach Sao Paulo, Brasilien, wo ich an Yoga Stunden teilnahm und Yoga – Qigong für Senioren in einem Deutschen Altersheim leitete.

Zweite Heimat

1998 folgte der Umzug nach Singapur, Asien. Dort fand ich schon bald den Lehrer, der mir verschiedene Qigong Formen vermittelte. Dazu gehörten das Xuen Ji Gong, Spinal Wave Qigong, Chilel Qigong sowie die Grundform des Tai Chi. Gleichzeitig war ich aktiv im Behandeln und Beraten von Klienten und hielt Schüssler - Salz Kurse ab.

Durch die Zeit im Ausland habe ich viel an Lebenserfahrung gewonnen, welche ich nicht missen möchte.

Sesshaft

Seit Oktober 2002 bin ich zurück in der Schweiz und biete Behandlungen verschiedenster Methoden an. Ebenso vermittle ich Chilel Qigong in Winterthur und Hettlingen.
Es folgten Aus- und Weiterbildungen auf verschiedenen Gebieten der Komplementärmedizin.

Weiterentwicklung

Für mich ist es selbstverständlich, mich ständig weiterzuentwickeln. So reise ich jährlich für mein eigenes Training nach Asien. Ebenso besuche ich verschiedene Weiterbildungen in der Schweiz und im nahen Ausland.
Ich lasse mich selbst regelmässig behandeln, dadurch kann ich die Reaktionen sehr gut nachvollziehen, die nach einer Behandlung auftreten können.

Gegenseitig

Nachdem Sie jetzt einiges aus meinem Leben erfahren haben, freue ich mich darauf, Sie und Ihre Geschichte näher kennen zu lernen.

© Healhouse.ch - Alle Rechte vorbehalten

Top